Niederlage gegen Tabellensechsten

Die Regionalliga-Damen des USC 2 unterlagen im heimischen ISSW dem SSC Karlsruhe mit 61:69. In der Tabelle belegen sie mit fünf Siegen und sieben Niederlagen den 8. Platz.

Das erste Viertel verlief recht ausgeglichen und endete mit dem Spielstand von 15:17. Bis zur Halbzeit erkämpften sich dann die Heidelbergerinnen einen leichten Vorsprung zum 34:29.
Motiviert starteten die Gastgeberinnen in das dritte Viertel und bauten ihren Vorsprung kontinuierlich auf 53:40 aus.
Im letzten Spielabschnitt erlitten die USC-Damen jedoch einen eklatanten Einbruch. Nur selten noch konnten sie Würfe oder direkte Korbaktionen erfolgreich abschließen, während ihren Kontrahentinnen nun nahezu jeder Spielzug gelang. Die Damen aus der Fächerstadt legten im letzten Viertel einen 29:8-Lauf hin und siegten mit 69:61.

USC Heidelberg 2 – SSC Karlsruhe 61:69 (15:17 – 34:29 – 53:40)
Für Heidelberg spielten:
Bender 6, Großmann 8, Krusche 2, Lummer 16/1 Dreier, Raithel 5/1, Rammrath 1, Schimpf 3/1, Schkalej 5/1, Schmid, Spengel 2, Tewes 2, Zehender 11/1

Ausblick: Am nächsten Samstag steht ein weiteres Heimspiel gegen die Damen aus Ulm an. Unsere Regionalligadamen wünschen sich gegen den Tabellendritten Unterstützung von den Rängen.
Samstag, 28.1.2023, 20.00 Uhr, ISSW: USC Heidelberg 2 – BBU’01 Ulm

Beitragsbild: Hannah Raithel (hier im Spiel gegen Nürtingen) erzielte gegen Karlsruhe fünf Punkte (@cheesy.photo).