Gegen Keltern ging die Kraft aus

weiterlesen...


  • Zu schlecht getroffen

    Für den Aufsteiger USC Heidelberg II gab es am vierten Spieltag der 2. Damen-Basketball-Bundesliga mit 44:74 bei den Qool Sharks Würzburg zwar die vierte Niederlage, doch beim Team um Kapitänin Anna Meusel überwog die Freude, nach der langen Zwangspause überhaupt wieder gespielt zu haben. Würzburg war mit drei Siegen aus…

  • Schwere Aufgabe in Marburg

    Keine 48 Stunden nach der hauchdünnen Niederlage gegen Freiburg müssen die SNP BasCats USC Heidelberg schon wieder ran. Am Sonntag um 16 Uhr geht es zum BC Marburg. Die Marburgerinnen, durch mehrmalige Quarantäne mit einigen Spielen in Rückstand, überraschten am Freitag mit einem in der Höhe unterwarteten 40-Punkte-Sieg in Saarlouis….

  • Zu spät aufgewacht

    Ein Basketballspiel dauert 40 Minuten. Diese Binsenweisheit müssen sich die SNP BasCats nach ihrer unglücklichen 65:67-Niederlage gegen die Eisvögel Freiburg hinter die Ohren schreiben. Nicht zum ersten Mal brauchte es ein bis zwei Viertel, bis sie auf Betriebstemperatur waren. Eine kämpferisch großartige zweite Halbzeit reichte dann ganz knapp nicht mehr,…

  • USC II nimmt Ligenbetrieb wieder auf

    „Ich glaube erst daran, wenn der Hochball erfolgt!“ Sebastian Nörber, Trainer des Damen-Basketball-Zweitligisten USC Heidelberg II, beschreibt die unsichere Lage ganz gut. Die zwölf Teams der 2. Liga schwanken zwischen Aussetzung und Fortsetzung des Spielbetriebs hin und her. Laut Nörber „eine ganz wacklige Geschichte.“ Seit Anfang Dezember haben wegen Corona…

  • Power Forward Alex Wittinger verstärkt SNP BasCats

    Nun ist auch US-Neuzugang Nummer zwei in Heidelberg. Nach Fallyn Freije haben die SNP BasCats mit Alexandra Wittinger einen weiteren Power Forward verpflichtet. In der Vorrunde der Basketball-Bundesliga spielte die 23-Jährige noch für den TSV Wasserburg, wurde dort aber nicht so recht glücklich. Beim Wasserburger Sieg in Heidelberg im Dezember…

  • Gegen Keltern reichen Energie und Kampfgeist nicht

    Das Ergebnis war zu erwarten, und doch konnten die SNP BasCats USC Heidelberg nach der 65:92-Niederlage beim Bundesliga-Tabellenführer Rutronik Stars Keltern ein paar positive Aspekte mitnehmen. Zumindest bis Mitte des zweiten Viertels gelang das Vorhaben, den hohen Favoriten zu ärgern, die Energie und der Kampfgeist stimmten und die 18-jährige Tilly…